Ein Besuch in Erfurt

Die Stadt Erfurt gilt nicht zuletzt wegen der wunderschönen Altstadt eine der sehenswertesten Städte in Deutschland. Von gut erhaltenen Fachwerk- und Bürgerhäusern, sowie zahlreichen Kirchen bis hin zur Krämerbrücke lässt sich hier so einiges besichtigen.

Die Krämerbrücke stellt in Erfurt die wichtigste Sehenswürdigkeit dar und ist eine der außergewöhnlichsten Brücken Europas. Die Brücke ist vollständig bebaut und von kleinen Wohnhäusern, Cafés und Läden gesäumt. Daher lädt die Brücke zu einem gemütlichen Schlendern ein und zieht jährlich viele Besucher in die schöne Stadt. Besonders während des Krämerbrückenfest im Sommer und im Winter wir die Brücke von besonderen Verzierungen geschmückt und dadurch in einen eigenen Flair getaucht. Die Krämerbrücke und die umliegenden Cafés bieten sich außerdem bestens für eine kurze Pause mittem im bunten Treiben von Erfurt an.

Die nächste wichtige Sehenswürdigkeit in Erfurt ist der Mariendom im Zentrum der Stadt. Vom Domplatz aus gelangt man über 70 Stufen zum Erfurter Dom und zur benachbarten Severikirche. Beide Bauwerke sind wirklich eindrücklich und gehören zu den Wahrzeichen der Stadt Erfurt. Auf den Stufen, die zum Dom führen, finden jährlich die Erfurter Domstufenfestspiele statt. Während dieser Zeit werden auf den Stufen Theaterstücke gespielt , welche die Besucher der Stadt auf sich wirken lassen. Auch wenn bereits die Außenansicht des Erfurter Doms sehr eindrücklich wirkt lohnt es sich auch das Innere der Kirche zu besichtigen. Bunte Glasfenster schmücken die hohen Decken des gotischen Bauwerkes und machen diese Kirche zu einem besonderen Ort. Nach der Besichtigung der beiden Kirchen sind auch der Fischmarkt und das Rathaus von Erfurt zwei wichtige Anlaufpunkte für das Erkunden der Altstadt.

Ein weiterer wichtiger Punkt für eine Besichtigung von Erfurt ist der Anger. Dieser große Platz ist ein wichtiger Knotenpunkt für den öffentlichen Verkehr und bietet eine gute Ausgangslage für eine Besichtigung der Altstadt von Erfurt. Am Anger steht außerdem die Bartholomäuskirche, von der heutzutage nur noch der Turm zurückgeblieben ist, welcher sich in die umliegenden Häuserreihen eingliedert.
Für Fans der bekannten Figuren aus dem Deutschen Kinderkanal KIKA finden sich außerdem über ganz Erfurt verteilt Orte an denen diese anzutreffen sind. Vor allem das Sandmännchen, welches auf einer Bank hinter der Krämerbrücke sitzt, ist ein beliebter Anlaufpunkt für Besucher aus ganz Deutschland.