Ein Besuch in Kassel

Ein Besuch in Kassel bietet einige spannende Sehenswürdigkeiten. Die Stadt bietet nicht nur zu Zeiten der Documenta ein vielfältiges kulturelles Angebot. Tatsächlich ist Kassel eine der drei Städte, die dem geographischen Mittelpunkt Deutschlands am nächsten liegen.

Der Bergpark in Kassel Wilhelmshöhe ist die erste Anlaufstelle für alle, die sich für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt interessieren. Der ursprünglich barocke Park ist Schauplatz für die beeindruckende Löwengburg, das Herkules Denkmal, sowie das Schloss Wilhelmshöhe. Der gesamte Bergpark und seine Bauwerke zählen zudem seit 2013 zum UNESCO Weltkulturerbe und ziehen zahlreiche Besucher von Kassel an. Vom Schloss Wilhelmshöhe führen mehrere Wege zur Löwenburg sowie zum Fuß der Kaskaden in Richtung des Herkules. Auf über 500 Stufen führen die Kaskaden zum Herkules Bauwerk, welches eine Gesamthöhe von über siebzig Metern hat und damit von ganz Kassel zu sehen ist. Es lohnt sich für den Besuch im gesamten Bergpark Wilhelmshöhe einiges an Zeit einzuplanen um die besonderen Bauwerke und wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Kassel in Ruhe besichtigen zu können.
Ein weiterer wichtiger Anlaufpunkt während eines Aufenthaltes in Kassel ist die Orangerie sowie die angrenzende Karlsaue, welche zu einem weitläufigen Spaziergang einlädt und zu den schönsten Parkanlagen Europas gehört.

Die Documenta Kassel ist zweifelsohne eines der wichtigsten Aushängeschilder der Stadt. Die Veranstaltung macht Kassel weit über die Grenzen Deutschlands bekannt und zieht alle 5 Jahre Besucher aus der ganzen Welt in die kleine Stadt. Jedoch finden Besucher nicht nur während der Documenta einige der über die Jahre erworbenen oder durch Schenkungen an die Stadt übertragenen Kunstwerke in der Stadt verteilt. Ein Beispiel hierfür ist der „Man Walking to the Sky“ welcher sich vor dem Museum Fridericianum, dem Hauptschauplatz der Documenta, befindet und bei Einheimischen sowie Ortsfremden auf breite Zustimmung trifft. Die nächste Documenta Kassel findet im September 2022 statt und wird gemäß der Tradition sicherlich weitere Kunstwerke in Kassel zurücklassen. Bei einem Spaziergang durch die Innenstadt und die umliegende Karlaue können einige der Werke entdeckt werden und machen das Stadtbild von Kassel zu einem ganz besonderen.

Seit dem Herbst 2015 hat die Stadt Kassel einen weiteren attraktiven Anlaufpunkt für Besucher eröffnet. Die Grimm Welt Kassel, wurde in einem aufwendigen Projekt innerhalb von 2 Jahren Bauzeit ein Museum für Besucher jeden Alters geschaffen, welches an das Werk der in Kassel geborenen Gebrüder Grimm erinnert und sich gleichzeitig mit der Geschichte der Deutschen Sprache auseinandersetzt. Das Museum stellt die Austellungsgegenstände inspirierend, anschaulich und spannend dar und ist daher eine beliebte Sehenswürdigkeit für Besucher von Kassel.